Aktuelle niedersächsische Corona-Verordnung

Die neue Niedersächsische Corona-Verordnung tritt am 24.11.2021 in Kraft !

  • Es gilt die (2 G +) Regel ! D.h. ein Betreten der Einrichtung wird erst nach vorliegen eines negativen PoC-Test gestattet (auch für geimpfte). Sie haben die Möglichkeit sich bei uns in der Einrichtung testen zu lassen. Der Test dauert ca. 20 min.
  • Ein Besuch in unserer Einrichtung ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich!
  • Es sind max. 2 Besucher pro Bewohner gestattet. 
  • Es wird von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr bei uns im Haus getestet.
  • Der Zutritt in unsere Einrichtung ist nur gestattet wenn Sie ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis nachweisen welches nicht älter als 24 Std. ist.
  • An Samstagen ist die Besuchszeit erst ab 14.00 Uhr ! Sie haben hier die Möglichkeit sich in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr testen zu lassen. Sollten Sie Ihren Besuch am Sonntag planen dann können Sie sich bei uns gerne am Samstag in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr testen lassen oder Sie bringen eine Testbescheinigung von einer Offiziellen Teststelle mit die nicht älter als 24 Std. ist.
  • Das Betreten der Einrichtung ist nur mit einer medizinischen Maske bzw. FFP2/KN 95 Maske erlaubt!

 

Personen mit einschlägigen Symptomen ist das Betreten der Einrichtung nicht gestattet!

 

Als „Getestet“ gilt eine Person mit nachstehendem Nachweis:

  • PCR-Test maximal 48 Stunden gültig
  • PoC-Antigen-Schnelltest maximal 24 Stunden gültig
  • Selbsttest (unter Aufsicht) maximal 24 Stunden gültig

 

Jeder Besucher hat vor seinem Besuch angemessene Hygienemaßnahmen zu treffen. Während der gesamten Dauer des Besuchs besteht Maskenpflicht, in konzeptionell begründeten Fällen ist anstelle einer Mund-Nasen-Bedeckung ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen (Dieser ist vom Besucher mitzubringen).

Die Besucher werden beim Eintreffen in unserem Haus durch Mitarbeiter empfangen und in die erforderlichen Schutzbestimmungen (Hygieneregeln, Abstandsgebot, Tragen von MNS, Besuchsdauer, direktes Aufsuchen der Besuchsräume usw.) eingewiesen. Der Besuch ist schriftlich zu registrieren (Name/Vorname, Datum und Uhrzeit des Besuches)